INPS-INTERNATIONAL PRESS SYNDICATE GmbH

h

HIGHLIGHTS

Zentralamerika: Kein Sieg über die Armut ohne Klimaanpassung, Wasserzugang und saubere Energien

Von Diego Arguedas Ortiz

MANAGUA, NICARAGUA (IPS) – Um 23 Millionen Zentralamerikaner, die Hälfte der regionalen Bevölkerung, aus der Armut zu befreien, gilt es nach Ansicht von Experten drei Voraussetzungen zu schaffen: So müssten ein allgemeiner Zugang zu Wasser, eine nachhaltige Energieversorgung und Klimaanpassungsmaßnahmen gewährleistet werden.

Afrika: Bis zu 100 Milliarden Dollar für Anpassung an Klimawandel benötigt

Von Thalif Deen

NEW YORK (IPS) – Auf dem am 30. November beginnenden UN-Klimagipfel in Paris werden die Staats- und Regierungschefs der Weltgemeinschaft vor dem großen Problem stehen, Milliarden von US-Dollar zur Finanzierung von Maßnahmen aufzubringen, die die Folgen der globalen Erderwärmung abmildern können. In einem vorab am 24. November vorgestellten Plan wird die Bereitstellung von 16 Milliarden Dollar gefordert, mit denen Afrika bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützt werden soll, wie die Weltbankgruppe und das UN-Umweltprogramm UNEP mitteilten.